Glutenfrei backen – leckere Amarenakirschen-Brownies
Ein süßes schnelles Süßkartoffel Rezept

Häufig hat man nach einem Brownie das Gefühl eine Schokotafel intus zu haben. Der Frust ist groß bzw. das schlechte Gewissen ebenfalls…
Meine Süßkartoffel-Brownies erlauben einem eine gesunde kleine Sünde. On the top ist es immer ganz wunderbar ein paar Amarena-Kirschen zu naschen.

Vorbereitungs-Koch- / Back-Gesamtzeit
20 min20 min40 min
Fette Kohlenhydrate / Zucker / Ballaststoffe Eiweiß / 12 Stück
15,75 g193,69 g / 80,30 g / 19,4 g 17,93 g
Nährwert pro 100 gNährwert pro PortionNährwert / 12 Stück
/ca. 83 kcal 997 kcal
Kleines Fazit zur glutenfreien Backmischung vorab:

Die Bauckhof Backmischung ist nach eigener Erfahrung gut zu kombinieren. Der Teig wird leicht fluffig. Bisher habe ich nur die Maismehl-Quinoa Mischung begeistert getestet.

200 g Süßkartoffel, 80 g Maronen, 50g glutenfreies Mehl, 30 g Cashewkerne, 4 Datteln, 25 g Kakaopulver, 1 TL Kokosblütenzucker, 4 TL Reissirup, 50 g Amarena-Kirschen

Die Süßkartoffel waschen und in zwei Teile teilen. In einem Topf mit Dampfgareinsatz weich garen. Im Anschluß die Kartoffelhälften schälen und zusammen mit Maronen, Cashewkerne, Datteln und Kakao mixen und vermischen. Nach belieben mit Kokosblütenzucker und Reissirup süßen. Im Anschluß in die Auflaufform geben und mit Amarena-Kirschen verzieren. Schließlich bei 180 °C für 25 min im Ofen backen.

Ingredients & preparation:

1 cup sweet potato, ½ cup chestnut, ¼ cup gluten free flour, ½ cup cashew, 4 Dates, 2 tablespoon cocao powder, 4 tablespoon rice sirup, 50 g am arena cherries

Cut the washed sweet potato in two and steam it for at least 20 min. Peel the sweet potato and cut it into medium sized cubes. Mix 200 g sweet potato with chestnut, cashews, 4 dates, gluten free flour and kakao together. Spread the mixture onto baking paper with Amarena-cherries and bake it for 20 min: 356°F.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.