Ein low carb Maronenrezept – nutella selber machen
Schokoaufstrich – die verbotene kleine leckere Sünde

Es gibt Tage, da kann man es löffelweise zu sich nehmen – soll ich nutella selber machen?! Genauso wie frische Maronen – irgendwann in diesem Winter möchte ich die mal selber kochen…
Aus diesem Grund wurden zwei Vorhaben jetzt kurzerhand kombiniert. Das Resultat schmeckt verboten gut!!

Vorbereitungs-Koch- / Back-Gesamtzeit
5 min10 min15 min
Fette Kohlenhydrate / Zucker / Ballaststoffe Eiweiß / 280 g
94,65 g91,47g / 35,19 g / 17,4 g 11,52 g
Nährwert pro 100 gNährwert pro Portion (15 g)Nährwert / 280 g
462 kcalca. 69 kcal 1293 kcal
Kleines Fazit zum Maronen-Nährwert vorab:

Bei meinen glutenfreien Rezepten ersetzte ich das Mehl immer öfter durch Nüsse. Nutella selber machen – anfänglich ahne ich schlimmes… Freudig stelle ich fest, dass der Nährwert & Fett-Anteil bei den Maronen vergleichsweise niedrig ausfällt.

Zutaten & Zubereitung:

180 g Maronen, 80 g Kokosöl, 50 g Zartbitterschokolade, 3 Teelöffel Zimt
Es ist natürlich möglich bereits verpackte Maronen aus dem Handel zu verwenden. Aber die frisch gekochten Maronen sind leider unschlagbar cremig & nussig. Eine längere Vorbereitungszeit nehme ich deshalb gerne in Kauf.
Zwei Tassen Maronen abfüllen, jeweils kreuzweise einschneiden und anschließend für 30 Minuten im Wasser kochen. Die frisch geschälten Maronen mit dem warmen, flüssigen Kokosöl und Zimt fein pürieren. Die weiche Zartbitterschokolade zum Schluß unterrühren.
Mission geglückt – die warme Schoko-Maronencreme auf jeden Fall mit meinem Quarktraum zusammen genießen.

Ingredients & preparation:

2 cups chestnut, ⅓ cup coconut oil, ⅓ cup dark chocolate, 3 teaspoon cinnamon
I would definitely recommend that you cook fresh chestnut on your own. It’s worth it – they taste delicious creamy & nutty.
Cut the surfaces crosswise and boil them for 30 min. Mash the peeled chestnuts with warm, liquid coconut oil and cinnamon. At the end add the hot dark chocolate.
Enjoy the warm chestnut chocolate bread spread in any case with my curd-rolls.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.